Räpple leugnet Klimawandel

An den Klimawandel glaubt die AfD nicht. Das zeigt auch er Blick in das Parteiprogramm. Ein Vertreter im Landtag als Klimaleugner ist der Abgeordnete Räpple.

Auf seiner Facebook-Seite postet er Bilder, in denen er die Existenz des Klimawandels anzweifelt. Dies sei alles nur eine Industrie, um die Grünen und weitere Profiteure finanziell zu fördern.

Leugnet den Klimawandel auf seiner Facebook-Seite: AfD-MdL Stefan Räpple
Leugnet den Klimawandel auf seiner Facebook-Seite: AfD-MdL Stefan Räpple

Nun ist zwar wirklich der Anteil von CO2 in der Atmosphäre sehr gering, jedoch sagt dies überhaupt nichts über die Gefährlichkeit eines Stoffes aus. Die Dosis macht ja bekanntlich das Gift. Und im Falle von CO2 muss die Dosis nicht sehr groß sein, um dennoch große Wirkung zu entfalten.

Desweiteren postete Räpple ein Bild, das darauf verweist, dass es schon immer Klimaveränderungen gab. Das ist richtig und hat komplexe Gründe, die hier etwas genauer in Kurz- und Langfassung dargestellt werden. Zitat: „Daraus jedoch abzuleiten, dass es keine menschen-bedingten Klimaänderungen gibt, ist etwa so, als würde man behaupten, Menschen könnten keine Waldbrände verursachen, weil es Waldbrände mit natürlicher Ursache gibt und schon immer gab.“

Etwas unterhaltsamer ist der Zusammenhang zwischen natürlichem Klimawandel und menschen-gemachtem Klimawandel hier beschrieben.

Aber was Räpple von Wissenschaft und Forschung(seinrichtungen) hält, hat er ja schonmal klar gemacht:

Räpple hält nicht viel von wissenschaftlichen Einrichtungen.
Räpple hält nicht viel von wissenschaftlichen Einrichtungen.

Ein Gedanke zu „Räpple leugnet Klimawandel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.