Balzer nutzt falsches Zitat von Cohn-Bendit

Äußerungen der SPD-Politikerin Aydan Özoğuz, die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration ist, kommentiert Balzer mit einem falschen Zitat des Grünen-Politikers Daniel Cohn-Bendit:

„Wir holen immer mehr Ausländer nach Deutschland, geben Ihnen bald die Staatsbürgerschaft und damit das Wahlrecht und dann werden wir das Land so umgestalten wie wir es wollen.“

Auch die CDU-Bundestagsabgeordnete hat einmal dieses falsche Zitat genutzt. Dabei sprach sie davon, dass sie ja keine Doktorarbeit schreibe. Balzer selbst hat einen Doktortitel und sollte wissen, wie man sauber eine Quellenangabe ausweist. Auf mehrmaligen Nachfragen einige Nutzer kann er jedoch keine nennen und verweist vage auf Redeprotokolle des Europäischen Parlaments.

Auch unterstellt Balzer Sozialverbänden und Kirchen lediglich monetäre Interessen an der Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen zu haben.

Frau Özoğuz ist für den AfD-Politiker im Übrigen keine Deutsche, sondern eine Türkin. Dass Özoğuz in Hamburg geboren ist und im Alter von 22 Jahren die deutsche Staatsangehörigkeit angenommen hat, scheint ihm egal zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.